Aktuelles - Fricke Landmaschinen -

Fricke Gruppe - Ausbildungsbetrieb des Jahres


Die IHK Stade hat uns auf ihrem Neujahrsempfang am 16. Januar im Beisein von Ministerpräsident Stephan Weil als Ausbildungsbetrieb des Jahres für unsere hervorragenden Leistungen in der Ausbildung ausgezeichnet.

„Ihr Engagement ist so vielfältig, dass ich kaum weiß, wo ich anfangen soll“ gestand IHK-Vizepräsident Lutz Machulez-Hellberg bei seiner Laudatio. „Sie leisten schon vor Beginn der Ausbildung vorbildliche Arbeit – durch Kooperation mit den Schulen und durch finanzielle Unterstützung der Berufsorientierung vor Ort“. Doch auch für seine Mitarbeiter engagiere sich das Unternehmen in beeindruckender Weise. Durch eine Vielzahl an Zusatzangeboten würden die Azubis ermutigt, ihren fachlichen und persönlichen Horizont zu erweitern. Mitarbeiter, die noch keinen Berufsabschluss haben, würden umfassend weitergebildet und bis zum IHK-Abschluss qualifiziert. Auch die Integration ausländischer Beschäftigter liege dem Unternehmen am Herzen. Diese könnten kostenlos an Sprachkursen teilnehmen oder würden in eigenen Projekten gezielt auf die Berufsausbildung oder die Arbeit im Betrieb vorbereitet. „Sie sind ein leuchtendes Vorbild für die Ausbildung und leben das Ideal der ehrbaren Kaufleute“, so Lutz Machulez-Hellberg.

Hans-Peter Fricke bedankte sich nach dem Empfang der Urkunde für die Auszeichnung und gab das Lob aus der Laudatio des IHK-Vizepräsidenten direkt an das Team rund um Carsten Deter und Janice Müller aus der Personalabteilung weiter. Alle Details zu den Möglichkeiten für Ausbildung und Studium sowie spannende Einblicke in die Arbeit bei Fricke findet ihr auf karriere.fricke.de.

Galerie 2019-01-18 15:29