Aktuelles - Fricke Landmaschinen -

Wilhelm-Fricke-Straße in Heeslingen eröffnet


Würdigung des Lebenswerks von Wilhelm Fricke

Heeslingen, 16. April 2019. In Heeslingen erinnert ab sofort die "Wilhelm-Fricke-Straße" an das Leben und Wirken des 2013 verstorbenen Unternehmers Wilhelm Fricke, der das Familienunternehmen Fricke in den Jahren 1953 bis 1992 erfolgreich geleitet hatte.

Ein besonderer Meilenstein des Wirkens von Wilhelm Fricke war 1966 der Umzug des Unternehmens aus der Ortsmitte von Heeslingen an den heutigen Hauptstandort "Zum Kreuzkamp". Der Standort am Ortsrand von Heeslingen ermöglichte das kontinuierliche Wachstum in allen Unternehmensbereichen bis heute, allerdings war eine notwendige Erweiterung des Landmaschinenbetriebs am bisherigen Standort nicht mehr möglich. "Wir wollten die Keimzelle der Fricke Gruppe am Hauptstandort in Heeslingen unbedingt bestehen lassen. So haben wir uns dazu entschieden, Fricke Landmaschinen in unmittelbarer Nachbarschaft ein neues Zuhause zu geben.", beschreibt Hans-Peter Fricke die Hintergründe. "Wir sind sehr stolz darauf, das Lebenswerk meines Vaters mit dem neuen Landmaschinenbetrieb in der nach ihm benannten Straße würdigen zu können.", so Hans-Peter Fricke während der kleinen Zeremonie, mit der die Straße unter Beisein von Vertretern der Gemeinde Heeslingen und der Samtgemeinde Zeven am 15. April offiziell eröffnet wurde.

Gemeinsam mit der ebenfalls anwesenden Helma Fricke erinnerte Heeslingens Bürgermeister Gerhard Holsten, der Wilhelm Fricke über viele Jahrzehnte begleitete, an die damalige Zeit. "Im Jahr 1966 herrschten überall ganz einfache Verhältnisse und der neue Betrieb war damals etwas ganz Außergewöhnliches in der Region. Es gehörte viel Mut, Vertrauen in seine Mitarbeiter und sich selbst sowie auch ein starker Rückhalt in der Familie dazu, diesen großen Schritt zu wagen." Mit Blick in Richtung des neuen Landmaschinenbetriebs schließt Gerhard Holsten seine Rede ab: "Heute sind wir als Heeslinger froh darüber, wie sich das Unternehmen besonders auch in den letzten Jahrzehnten entwickelt hat und dankbar dafür, dass die Firma Fricke ihren Wurzeln treu bleibt." Die Adresse der Fricke Landmaschinen GmbH in Heeslingen lautet damit ab sofort "Wilhelm-Fricke-Straße 5". Die Anschrift der Unternehmenszentrale mit der Fricke Holding GmbH und der Wilhelm Fricke SE bleibt weiterhin "Zum Kreuzkamp 7".
Wilhelm-Fricke-Straße in Heeslingen eröffnet