Neumaschinen - Fricke Landmaschinen -

Neumaschinen

Unsere Marken – Ein starkes Sortiment
Als eines der fünf größten Landtechnikhäuser in Deutschland bieten wir unseren Kunden Vielfalt, beste Erreichbarkeit und ein Höchstmaß an Service. Dafür wurden wir schon mehrfach mit dem begehrten Shell Service-Award ausgezeichnet.

Wir bieten ein starkes Markenportfolio, um unseren Kunden jeden Wunsch erfüllen zu können.

Unsere wichtigsten Fabrikate auf einen Blick:


Seit über 30 Jahren bietet Ihnen die BUCHHOLZ Maschinen und Pumpen GmbH fachspezifische Lösungen und Produkte rund um das Thema Feldberegnung an. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, unserem breiten Produktportfolio und der Möglichkeit, jedem Bedarf mit individuellen Sonderlösungen gerecht werden zu können. Seit November 2018 ist BUCHHOLZ Generalimporteur für Regenmaschinen aus dem Hause IRRIMEC s.r.l. und exklusiver Vertriebs- und Servicepartner für den deutschen und österreichischen Markt mit eigenem Händlernetz. Die italienische Firma IRRIMEC s.r.l. produziert seit 1974 Regenmaschinen und ist nach mittlerweile 45 Jahren Firmenbestehen einer der größten Hersteller von Regenmaschinen weltweit. Bereits im ersten Jahr als Generalimporteur verkaufte die BUCHHOLZ Maschinen und Pumpen GmbH mehr als 100 Regenmaschinen aus dem Hause IRRIMEC s.r.l. und war somit auf Anhieb der größte IRRIMEC Händler weltweit!


CLAAS ist einer der weltweit führenden Hersteller von Agrarmaschinen. Das Unternehmen mit Hauptsitz im westfälischen Harsewinkel ist europäischer Marktführer bei Mähdreschern. Die Weltmarktführerschaft besitzt CLAAS mit seiner zweiten großen Produktgruppe, den selbstfahrenden Feldhäckslern.
Schon von Anfang an war die Unternehmensstrategie auf Innovation ausgerichtet. Zunächst produzierte Firmengründer August Claas, der die Firma 1913 ins Handelsregister eintragen ließ, zusammen mit seinen Brüdern Franz und Theo leistungsfähige Strohbinder. Ein verbesserter Knoter verarbeitete das damals schlechte Bindegarn sicher zu einem festen Knoten für die Strohbündel. 1936 ging dann der erste für europäische Ernteverhältnisse geeignete Mähdrescher in Serie. Seitdem ist der Mähdrescher untrennbar mit dem Namen CLAAS verbunden. Vor allem durch diese Maschine hat CLAAS seine internationale Größe und Bedeutung erreicht.


DONDI ist ein Unternehmen mit langjähriger Erfahrung im Bereich Landmaschinen, dass seit 1850 Geräte herstellt. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Kreiselbaggern, um Entwässerungskanäle und Furchenentwässerungskanäle für Normale und Spezialkulturen auszugraben. Die Maschinen werden in über 70 Länder exportiert. Darüber hinaus verfügt DONDI über umfangreiche Erfahrung im Bereich der Maschinen für passive Bodenbearbeitung, die derzeit auf dem Weltmarkt sehr gefragt sind. Hochwertige und überlegene Produkte werden nicht nur durch die Konformität aller Produkte mit der europäischen Sicherheitsnorm (CE-Norm) garantiert, sondern auch durch die lange Geschichte des Unternehmens. In diesen Jahren hat sich der Name DONDI zu einem weltweit anerkannten und geschätzten Markenzeichen entwickelt. Seine Philosophie hat sich immer darauf konzentriert, das Sortiment und die Qualität seiner Produkte, die Effizienz seiner Dienstleistungen und die schnelle Lieferung von Verbrauchsmaterialien und Ersatzteilen für Wartungsarbeiten überall auf der Welt zu verbessern und zu erweitern.


Die Maschinen aus dem Hause Farmtech haben eine lange Tradition. Seit 1954 werden Landtechnik-Produkte von Mitarbeitern erdacht und gebaut, die sich selbst leidenschaftlich der Landwirtschaft widmen. Solide, praktische Konstruktion, ausgesprochene Langlebigkeit und höchste Produktivität sind wesentliche Produktmerkmale, die dazu beitragen, dass Farmtech-Produkte den höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Unter dem Markennamen Farmtech bieten wir unseren Kunden alle Arten von Einachs-, Zweiachs-, Dreiachs- und Tandem-Dreiseitenkipper, sowie Stalldungstreuer und Universalfahrzeuge. Alle Farmtech Produkte entsprechen höchsten Qualitätsstandards und erfüllen alle vorgeschriebenen Richtlinien der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) sowie der EG-Richtlinie (CE-Kennzeichnung). Die hohe Qualität der Farmtech Produkte wird immer wieder durch neutrale und unabhängige Tests bestätigt (z.B. DLG, Profi).

Der Name Farmtech gilt als Garant für Innovationsfähigkeit, Fachkompetenz und Zuverlässigkeit.


Marktführer für Gülletechnik
Wer in garant-Produkte investiert, ist für die Zukunft bestens gerüstet. Wir entwickeln und produzieren Gülletechnik bereits seit 1967 und heute in vierter Generation. Als führender deutscher Hersteller und einziger Komplettanbieter für Gülle- und Transporttechnik erarbeiten wir für jeden Kunden individuelle und hochwertige Lösungen. Vom Einachs-Güllewagen bis zum Vierachs-Güllewagen mit einem Volumen von 32 Kubikmetern – wir bieten für jeden Betrieb die optimale Lösung. Bei uns können Sie wählen zwischen Fässern aus Stahl, Edelstahl und GFK. Und auch hier gilt: Individualität ist besonders wichtig. Wir passen die Güllebehälter, die Befüll- und Ausbringtechnik sowie die weitere Ausstattung speziell an Ihre Wünsche und Bedürfnisse an. So garantieren wir, dass Sie genau die Gülletechnik erhalten, die Ihren betrieblichen Anforderungen gerecht wird. Damit unsere Produkte zu jeder Zeit den höchsten Anforderungen an Langlebigkeit und Qualität gerecht werden, haben wir ein intensives Testprogramm entwickelt. So durchläuft jedes Fahrzeug bis zur Auslieferung eine mehrstufige Qualitätskontrolle.

Ein Überblick über unser Produktportfolio im Bereich Ausbringtechnik:

  • Einachs-Güllewagen von 8 bis 16 m³
  • Tandem-Güllewagen von 8 bis 20 m³
  • Tridem-Güllewagen von 22 bis 30 m³
  • Vierachs-Güllewagen von 30 bis 32 m³
  • Schwanenhals-Güllewagen für den CLAAS XERION
  • Selbstfahrer-Technik

Und wir denken immer einen Schritt voraus: Für ein effizientes Daten und Nährstoffmanagement haben wir intuitiv bedienbare iPad-App- Lösungen entwickelt. Mit unseren Bedienterminals behalten Sie außerdem den Überblick über alle wichtigen Funktionen Ihrer Gülletechnik.

Mit unserem Vertriebspartner Fricke Landmaschinen erhalten Sie Güllefässer nach Maß. Profitieren Sie von einem umfangreichen Ersatzteilservice vor Ort und Gülleaufbauten für den CLAAS Xerion.


Zur Grimme Gruppe zählen neben der Grimme Landmaschinenfabrik mit Sitz in Damme (Werk 1) und Rieste (Werk 2) auch der nordamerikanische Kartoffeltechnikhersteller Spudnik (Blackfoot/Idaho), der Rübentechnikhersteller Kleine (Salzkotten/Nordrhein-Westfalen) und der dänische Gemüsetechnikhersteller ASA-LIFT (Sorö). Mit über 150 Maschinentypen aus den Bereichen Kartoffel-, Rüben- und Gemüsetechnik bietet die Grimme Gruppe das mit Abstand breiteste und umfangreichste Produktprogramm in diesen Segmenten an.


HARDI INTERNATIONAL A/S ist eine internationale Gruppe, deren Grundidee es ist, den Wünschen der Anwender nach Qualitätsprodukten, für eine effiziente, zielgenaue und präzise Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln, gerecht zu werden. Forschung und Entwicklung sind die Schlüsselworte, um die weltweit führende Position im Bereich Pflanzenschutztechnik zu behaupten. HARDI ist ein Trendsetter in der Applikation von Pflanzenschutzmitteln. HARDI steht für eine lange und leistungsfähige Zukunft des Pflanzenschutzes.


Die KAWECO Produkte werden geliefert von der niederländischen Firma Kamps de Wild BV, der in 1919 als gegründet wurde von den Herren Kamps und de Wild. Am Anfang wurden stationäre Dreschmaschinen und Miststreuer gebaut. Die Firma entwickelte sich aber rasch von einer Lokalschmiede in einen der größten Importeure und Hersteller von Landmaschinen in den Niederlanden. Kamps de Wild vertritt seit 1954 die namhaften deutschen Fabrikaten Claas und Amazone.
Die Hausmarke KAWECO wurde in 1964 gegründet und entwickelt und baut Maschinen für den Transport und die Einarbeitung von Gülle. Die Palette streckt sich aber weiter mit Transporttechnik für Silage und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse.
Die Gülle-Palette umfasst u.a. Fässer von 12.000 bis 30.000 Litern und sämtliche Gülleverteilsysteme für Ackerland und Grünland. In den Niederlanden ist die Einarbeitung von Gülle seit Anfang der neunziger Jahre Pflicht. Hier hat KAWECO sehr viel Praxiserfahrung gesammelt, Erfahrung mit dem die heutigen Maschinen entwickelt worden sind.
KAWECO ist seit 20 Jahren ein Gerätepartner von Gülletechnik für den Claas Xerion. Hier liefert KAWECO Aufbaufässer für den Saddle Trac. Als Anhang Varianten werden Schwanenhalsfässer mit DOUBLE TWIN SHIFT, Tandem oder Tridem Fahrgestellen geliefert.
Der KAWECO RADIUM Silagewagen ist ein Begriff und war in 1995 der Anfang der Geschäftsbeziehung zwischen Fricke und KAWECO. Mittlerweile ist die RADIUM Familie stark gewachsen und gibt es einen RADIUM für jede Häckselkette. Neu im Paket ist der PULLBOX, ein Grossvolumenwagen mit Rollboden, der für den Transport von fast allen landwirtschaftlichen Produkten eingesetzt werden kann.
Die Kooperation zwischen Fricke und KAWECO läuft seit 1995 und ist sehr erfolgreich. Die Qualität der KAWECO Produkte und die optimale Service von den Fricke Niederlassungen erweist sich als eine perfekte Kombination.


Das im westlichen Münsterland angesiedelte Unternehmen KEMPER wurde im Jahr 1908 durch Wilhelm Kemper als Landmaschinenhandel mit angeschlossener Werkstatt gegründet. Zu den bekanntesten Produkten gehört der 1969 vorgestellte „Maiswolf“, einer der ersten reihenabhängigen Anbauhäcksler. Im Laufe der 80er Jahre entwickelte Kemper den ersten reihenunabhängigen Mähvorsatz für selbstfahrende Häcksler, was die allgemeine Entwicklung von Mähvorsätzen der verschiedensten Hersteller dauerhaft veränderte.

Heute kann die MASCHINENFABRIK KEMPER auf eine über 100-jährige Firmengeschichte voller Know-how und Erfahrung zurückblicken, welches die Basis für innovative Lösungen und überlegende Qualität ist. Als Marktführer ist die MASCHINENFABRIK KEMPER auf Mähvorsätze für alle Häckslerfabrikate spezialisiert. Die umfangreiche Produktpalette an Mähvorsätzen der 300er- und 400er- Serie bietet immer ein optimales und zuverlässiges Arbeitsgerät. Auch unter den schwierigsten Erntebedingungen kann so die bestmöglichste Häckselqualität geliefert werden. Entwickelt und produziert wird „MADE IN GERMANY“ auf dem 100.000m2 großen Betriebsgelände mit ca. 350 Mitarbeitern. Durch die enge Kundenbetreuung ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte garantiert. „Erfolg durch Kontinuität“ ist der Leitsatz von KEMPER, der Nr. 1 bei reihenunabhängigen Mähvorsätzen.


Die Firma Krampe Fahrzeugbau hat sich von einer kleinen Dorfschmiede zu einem international agierendem Unternehmen gemausert. Seit dem Jahr 1981 werden im westfälischen Coesfeld-Lette Anhänger gebaut. Die ersten landwirtschaftlichen Einachskipper wurden aus alten umgebauten LKW gefertigt, die vom Schrottplatz kamen. Anfangs wurden die Anhänger vornehmlich im Münsterland vertrieben, die Produktvielfalt und der Umsatz wuchsen über die Jahre kontinuierlich an, neue Märkte wurden erschlossen. Als Marktführer für landwirtschaftliche Wannenkipper in Deutschland hat sich Krampe mittlerweile auch einen guten Namen im Bereich Containeranhänger bzw. Kipper für Erdbewegungen mit Schlepperzug gemacht. Fahrzeuge für die Entsorgungswirtschaft und den Kommunalbereich runden das Programm ab, wobei sich Krampe nicht als Volumen-, sondern als Individualhersteller sieht. So entstehen viele Unikate, die speziell nach Kundenwunsch gefertigt werden.


In Thalmässing schlägt das deutsche Maschio-Herz. Mit einem fachkundigen Team werden Kunden im ganzen Bundesgebiet betreut. Mit Engagement und Leidenschaft.
Als deutsches Tochterunternehmen der italienischen MASCHIO-GASPARDO-Gruppe vertreibt die Vertriebsgesellschaft MASCHIO DEUTSCHLAND die Produkte aus der eigenen Konzernfertigung exklusiv über ein Händlernetz an Endkunden. Der Vertrieb umfasst Maschinen, Zubehör und Ersatzteile.
Seit 1975 wurden über 100.000 Geräte in Deutschland ausgeliefert. Dass sich fast 100% unserer Kunden wieder für unsere Produkte entscheiden würden, macht uns stolz.


RABE – Leidenschaft für Spitzenleistung.

Die Verbundenheit mit den Landwirten von heute und morgen im Fokus.

Seit mehr als 125 Jahren entwickelt, produziert und vertreibt RABE am Standort Bad Essen innovative Technologien für die Bodenbearbeitung.

Unser Ziel: mit modernsten Komplettlösungen die Produktivität unserer Kunden zu steigern und die Profitabilität der Betriebe zu sichern.

„Leidenschaft für Spitzenleistung“ ist dabei unser Leitfaden.

Im Verbund der Grégoire Besson Gruppe hat RABE einen starken, weltweit operierenden Partner an seiner Seite.


Die Marke SAPHIR steht für praxisorientierte, robuste und bewährte Technik aus den Bereichen Grünlandtechnik, Bodenbearbeitung, sowie Hof-, Industrie- und Kommunaltechnik. Dieses Prinzip wird konsequent bei der Konstruktion und Herstellung verfolgt. Dabei werden alle gesetzlichen Zertifizierungen und Normen eingehalten. Regelmäßige Qualitätskontrollen unseres Saphir-Ingenieurteams garantieren eine hohe Produktqualität.


Trioliet ist ein führender Hersteller von Maschinen und Systemen zur Fütterung von Vieh, zum Beispiel Futtermischwagen und automatische Fütterungssysteme/Roboter. Der niederländische Familienbetrieb kann auf eine mehr als 65 Jahre Erfahrung im Bereich (Silo) Fütterungstechnik zurückblicken. Innovation und Maßarbeit spielen dabei eine besonders große Rolle. Nicht umsonst werden mehr als 80% der Maschinen in mehr als 50 Länder weltweit exportiert.

Es gibt verschiedene Maschinen. Zum einen gibt es die selbstfahrenden und selbstladenden Verteilergeräte, die Futtermischwagen oder auch die automatische Fütterung mit Fütterungsroboter und vollautomatischen Anlagen. Ihnen allen ist gemeinsam, dass mehrere Arbeitsschritte zusammengefasst werden, damit der Landwirt effektiv sein Vieh versorgen kann.


Väderstad ist ein schwedischer Hersteller von innovativen Bodenbearbeitungs- und Aussaatlösungen. Das aus dem gleichnamigen Ort stammende Unternehmen wurde in den frühen 60er Jahren von der Landwirtsfamilie Rune und Siw Stark gegründet. Heute ist die Firma nach wie vor familienbetrieben und hat sich zu einem weltweit agierenden Landtechnikunternehmen mit 16 eigenen Tochtergesellschaften und über 1000 Mitarbeitern entwickelt.
Die Geschichte von Väderstad in Deutschland geht bis in die 70er Jahre zurück. Zunächst wurden in Deutschland viele Kultureggen und Walzen über verschiedene Importeure vermarktet, welche z. T. noch heute auf den Betrieben im Einsatz sind. Die Väderstad Deutschland GmbH mit Sitz in Derwitz bei Potsdam stellte 2014 den größten Markt für Väderstad dar.
Alle Komponente werden härtesten Tests unterzogen, um den Kunden eine qualitativ hochwertige und gleichzeitig langlebige Maschine anbieten zu können. Weiter etabliert hat sich Väderstad durch zahlreiche eigene Innovationen, die maßgeblich zu einem wirtschaftlichen und angenehmen Alltag auf dem Feld beitragen.
Väderstad deckt neben der komplette Bodenbearbeitungspalette auch verschiedene Aussaatsysteme von Einzelkorn bis Direktsaat an.
Überzeugen Sie sich selbst von der Präzision und Schlagkraft von Väderstad-Technik.